Gast und Gastgeber bei den Mailingtagen 2012

Heute sind wir zu Gast bei den Mailingtagen 2012 in Nürnberg. Streng genommen nicht nur Gäste, sondern auch Veranstalter im Sinne eines Vortrags. Aber der Reihe nach.

Die Messe begann am Mittwoch den 20. Juni 2012. Über zwei Hallen erstreckte sich die Fachmesse für Dialog-, Online- und Printmarketing. Viele namenhafte Firmen waren vertreten und boten mit Gratisproben ein Fest für alle Sinne. Von Kuchen über Bratwurstbrötchen zu Eis – kulinarisch gab es nichts zu bemängeln.

Auch fachlich konnte die Messe bei uns punkten. Nach einigen Stunden und vielen interessanten Gesprächen hatten das gesamte Team viele neue Anregungen und Input erhalten. Sechs Stunden Messe haben dem XiLLeR Team sehr viel Spaß gemacht.

Am zweiten Tag ging es ans Eingemachte. Der XiLLER CEO Anton Levitskij hielt in einem der Branchenforen einen Vortrag. Durch die offen angelegte Raumkulisse lag die Schwierigkeit darin, die Druckmaschinen, die direkt neben dem Forum vorgeführt wurde, zu übertönen. Davon ließ sich das Team jedoch nicht beeinflussen und so starteten wir als letzter Vortrag des Tages mit dem Ziel, den Mailingtagen einen schönen Abschluss zu verleihen.

Die Psychologie des Rätseln und des Weitermachens – so hieß der Vortrag von Herrn Levitskij. Darunter kann man bzw. frau viel verstehen. Der Titel schien den Messebesuchern ins Auge zu stechen, den nahezu alle Sitzplätze waren besetzt. Gespannt lauschten sie den Worten von Herrn Levitskij, der mit Witz und Charme ein oft unbeachtetes jedoch wichtiges Thema präsentierte.

Sobald ein potenzieller Kunde Zeit und Kraft investieren muss, um eine Lösung zu erhalten, desto aufmerksamer ist er. Um diesen Effekt noch deutlicher hervorzuheben, haben wir im Vorfeld Schiebepuzzle mit einem QR-Code bedrucken lassen und diese zu Beginn des Vortrags verteilt. Die Neugier siegte und die Zuhörer begannen mit dem Puzzle. Am Ende stand der QR-Code vor ihnen, der darauf wartete mit einem QR-Code Scanner gelesen zu werden. Eine Microsite öffnete sich, und es wurde zum Vergnügen gefragt, ob der Redner eine Uhr trage. Die Beteiligung war höher als erhofft.

Dies kann man sich bei dem Versand eines Mailings durchaus zu Nutze machen. Anstatt viel Text sollte man lieber Bilder sprechen lassen. Der multisensorische Einsatz erhöht sogar nochmals die Wahrnehmung eines Mailings.

Die Mailingtage 2012 waren ein großer Erfolg für die XiLLeR GmbH. Wir haben jetzt schon beschlossen, nächstes Jahr wieder mit dabei zu sein. Die lockere Atmosphäre der Messe macht sie fachlich, sowie menschlich zu einem Event, auf das man sich jedes Jahr erneut freut.

Leave a comment